Start Länder Die kleinsten Länder in Nordamerika

Die kleinsten Länder in Nordamerika

159
0
Die kleinsten Länder in Nordamerika
Die kleinsten Länder in Nordamerika

Nordamerika liegt vollständig auf der Nordhalbkugel und grenzt an den Arktischen Ozean, den Atlantik, den Pazifischen Ozean, das Karibische Meer und den südamerikanischen Kontinent. Die Kontinente Nordamerika und Südamerika bilden die beiden Subkontinente Amerikas. Nordamerika hat eine Gesamtfläche von 9,4 Millionen Quadratmeilen, was 4,8% der gesamten Erdoberfläche entspricht. Es ist der drittgrößte Kontinent nach Asien und Afrika. Der Kontinent ist in 23 Länder und mehrere andere abhängige Gebiete unterteilt. Hier ein kurzer Überblick über die kleinsten Länder Nordamerikas.

Die kleinsten Länder in Nordamerika
Die kleinsten Länder in Nordamerika

Die sieben kleinsten Länder Nordamerikas

Die folgenden Länder haben eine Gesamtfläche von weniger als 1.000 Quadratkilometern.

St. Kitts und Nevis

Mit nur 261 Quadratkilometern ist St. Kitts und Nevis das kleinste Land Nordamerikas. Es ist auch das am wenigsten bewölkte Land in Nordamerika mit einer Bevölkerung von 54.800 Menschen. Der Inselstaat liegt auf den Inseln über dem Winde und besteht aus zwei Inseln, St. Kitts und Nevis, die durch einen 3 km breiten flachen Kanal getrennt sind. Basseterre, die Hauptstadt, liegt auf der Insel Saint Kitts.

Grenada

Grenada, das zweitkleinste Land des Kontinents, umfasst eine Fläche von 344 Quadratkilometern und hat etwa 107.000 Einwohner. Es liegt im südöstlichen Karibischen Meer und besteht aus der Insel Grenada und sechs weiteren Inseln. St. George’s ist die Hauptstadt von Grenada.

St. Vincent und die Grenadinen

Das drittkleinste Land ist St. Vincent und die Grenadinen mit einer Gesamtfläche von 389 Quadratkilometern. Das Territorium besteht aus der Insel St. Vincent und zwei Dritteln der Grenadinen und hat eine Bevölkerung von 110.000 Menschen.

Barbados

Barbados umfasst eine Fläche von 432 Quadratkilometern und liegt in der Karibik, etwa 168 Kilometer östlich von St. Vincent und den Grenadinen. Es hat eine Bevölkerung von 285.000 Menschen, hauptsächlich die Kilinagos.

Antigua und Barbuda

Barbados ist mit einer Gesamtfläche von 442 Quadratkilometern etwas kleiner als Antigua und Barbuda. Das Territorium von Antigua und Barbuda besteht aus zwei Hauptinseln; Antigua und Barbuda und mehrere andere Inseln wie Long, York und Great Bird unter anderen Inseln, und beherbergt über 100.000 Menschen.

St. Lucia

St. Lucia ist ein Inselstaat an der Grenze des östlichen Karibischen Meeres und des Atlantischen Ozeans. Mit einer Fläche von 539 Quadratkilometern ist es das sechstkleinste Land Nordamerikas. St. Lucia hat etwa 178.000 Einwohner.

Dominikanische Republik

Mit einer Fläche von 751 Quadratkilometern vervollständigt Dominica die Liste der Länder in Nordamerika mit einer Gesamtfläche von weniger als 1.000 Quadratkilometern.

Wusstest du das?

Die meisten der kleinsten Länder Nordamerikas bestehen aus den Inseln in der Karibik. Die Länder bestehen aus einer oder mehreren Inseln. Ungefähr 80% des nordamerikanischen Kontinents sind von zwei Ländern besetzt; Kanada und die Vereinigten Staaten. Alle nordamerikanischen Länder außer Mexiko, Dänemark, Kanada und den USA haben eine Fläche von weniger als 150.000 Quadratkilometern. Die Bevölkerung der kleinsten nordamerikanischen Länder ist fast proportional zu ihren Gebieten.

1 St. Kitts und Nevis 261
2 grenada 344
3 St. Vincent und die Grenadinen 389
4 Auf Barbados 430
5 Antigua und Barbuda 442
6 St. Lucia 539
7 Dominika 751
8 Trinidad und Tobago 5.130
9 Jamaika 10.991
10 Von Bahamas 13.943
11 El Salvador 21 04

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here