Start Deutschland Berlin Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin

Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin

221
0
Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin
Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin

Wo liegt Jüdisches Museum Berlin?

An der Lindenstraße wurde 2001 das museum für Jüdische Geschichte in Deutschland in einem gefeierten dekonstruktivistischen Gebäude von Daniel Libeskind eröffnet.

Von oben ähnelt der Plan des Museums einem Blitzschlag und wurde mit einem abgebauten Davidstern verglichen.

Sobald man die ZickZack-Gänge verhandelt, gibt es leere Räume, 20 Meter hohe Hohlräume, die die unterbrochene Geschichte und das Gefühl des Verlustes des holocaust Ausdrücken.

Die Dauerausstellung erzählt die Geschichte der Juden in Deutschland, beginnend im Mittelalter in den Städten am Rheinufer.

Die Hoffnung und der Wohlstand der jüdischen Emanzipation des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts wichen dem Nationalsozialismus und den Schrecken, die folgten.

Eine alternative Achse führt zum Garten des Exils und ein weiterer zum Holocaust-Turm, einem hohlen 24 Meter hohen silo.

Adresse: Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin
Öffnungszeiten:
Freitag 10:00–20:00
Samstag 10:00–20:00
Sonntag 10:00–20:00
Montag 10:00–20:00
Dienstag 10:00–20:00
Mittwoch 10:00–20:00
Donnerstag 10:00–20:00
Tickets: 3–8 € · jmberlin.de
Gründung: 24. Januar 1933
Architekt: Daniel Libeskind

Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin
Wo liegt Jüdisches Museum Berlin? Wo ist Jüdisches Museum Berlin

jüdisches museum berlin eintritt

jüdisches museum berlin architektur

jüdisches museum berlin ausstellung

jüdisches museum berlin führungen

jüdisches museum berlin dauerausstellung

jüdisches museum berlin architektur pdf

jüdisches museum berlin jerusalem

jüdisches museum berlin veranstaltungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here